fbpx
Nachhaltige Motorradtouren in der Schweiz

Swizzlybikers‘ nachhaltige E-Motorradtouren in der Schweiz werden von Schweiz Tourismus mit dem Label Swisstainable ausgezeichnet.

Swizzlybiker ist der Spezialist für Motorradtouren in der Schweiz, welche bereits jetzt äusserst nachhaltig aufgestellt ist. Dies unter anderem auch mit dem Swiss Travel System. Dieses Bestreben will Swizzlybiker mit seinen Swisstainable Motorradtouren unterstützen und fördern. Schweiz Tourismus hat Swizzlybiker dafür mit dem Label Swisstainable ausgezeichnet. Wer sich hinter dem Namen Swizzlybiker verbirgt, erfährst Du im Bericht „Swizzlybiker – Brand of Global Riders AG„.

Motorradreisen in der Schweiz im Aufschwung

Motorradreisen erfreute sich schon vor den Covid-Jahren ständig grösser werdender Beliebtheit. Wir haben dies bereits in unserem Beitrag „Die Chance Motorradreiseland Schweiz?“ thematisiert. Die Corona-Beschränkungen der letzten Monate verschafften dem Bedürfnis, sich alleine in der Natur bewegen zu können einen zusätzlichen Schub. 

Die erste Swisstainable Motorradtour

Zero Motorcycles ist der weltweit grösste Hersteller von E-Motorrädern. Im Frühjahr 2021 hat dieser die Global Riders AG und deren Schweizer Motorradreise-Spezialisten Swizzlybiker mit der Planung und Durchführung der ersten schweizerischen Zero Testtage beauftragt. Diese wurden von der Motorrad-Medien-Plattform Moto.ch und den beiden dazugehörigen Motorradzeitschriften Moto Sport Schweiz & Töff Magazin mitinitiiert. Niemand geringeres als Daniele Carrozza, publizistischer Leiter dieser Motorradmagazine aus dem Hause Galledia Fachmedien AG begleitete die Tour höchstpersönlich. Ausgeschrieben wurde sie mit dem Titel: Zero-Testtage 2021: Lassen Sie sich elektrisieren! Die erste von zukünftig mehreren nachhaltigen Motorradtouren in der Schweiz stand kurz vor der Taufe. Und dies unter dem Label Swisstainable.

Hörst Du den Sound? Nein? Oder nur ganz schwach? = herzlich willkommen in der Welt der E-Motorräder von Zero Motorcycles

Radisson Blu Hotel Reussen Andermatt

Andreas Meier, Hoteldirektor des Radisson Blu Hotel Reussen in Andermatt hat sich schon vor einiger Zeit zum Motorrad-Tourismus bekannt und ist selbst auch begeisterter E-Auto-Fahrer. Die Idee, Motorradtouren in der Schweiz ab Andermatt anzubieten hat ihn von Beginn weg begeistert. So durfte Swizzlybiker – Swiss Motorcycle Tours auf die Unterstützung von Andreas Meier und seinem Team zählen.

Motorradtouren in der Schweiz mit Zero Motorcycles
Gute gelaunte Zero Motorcycle Motorradfahrer vor den Ladestationen des Radisson Blu Hotel Reussen Andermatt. Die perfekte Basis für Motorradtouren in der Schweiz. Foto Credits: Ciro Meggiolaro für Zero Motorcycles. Foto Credits: Ciro Meggiolaro für Zero Motorcycles

Das Radisson Blu Hotel Reussen in Andermatt sowie die Andermatt Swiss Alps AG haben sich beide ebenfalls der Nachhaltigkeit verschrieben. In der gemeinsamen Tiefgarage bieten sie mehrere E-Ladestationen an. Somit die perfekte Basis für Töfftouren in der Schweiz per E-Motorrad. Da liegt es nahe, diese Zusammenarbeit zu festigen und weiter auszubauen. Es versteht sich von selbst, dass beide an die Zukunft des Tourismus glauben.

Swizzlybiker setzt auf Coaching & Beratung

Ein ermutigender Start um in Zukunft noch weitere Töfftouren in der Schweiz auf diese Art und Weise durchzuführen. Swizzlybiker bietet diese Touren sowohl geführt wie auch selbstgeführt an und man kann sich von ihm für seine eigene Motorradreiseplanung beraten und coachen lassen. Er ist der Spezialist für das Designen von E- und normalen Motorradtouren für Hotels und Destinationen. Besonders im Bereich von E-Motorradtouren ist eine minutiöse Routenplanung unumgänglich. Deshalb berät und coacht Swizzlybiker sowohl Motorradreisende wie auch Hotels und Destinationen in Sachen Motorradreisen, Motorradtouren und E-Mobilität. Dies nicht nur im Bezug auf die Route, sondern auch in Bezug auf das ganze Marketing und die richtige PR. Auf der Basis von Swizzlybiker’s Knowhow bietet die Global Riders AG diese Dienstleistung weltweit an. Sie setzt dabei auf das Knowhow der lokal vor Ort ansässigen Global Riders Motorrad Tourguides. Interessierte Hotels, Destinationen, Restaurants, Bäckereien, Bergbahnen und Sehenswürdigkeiten dürfen gerne einen ersten unverbindlichen Gesprächstermin vereinbaren.

Zurück zum Programm der ersten schweizerischen Zero Motorcycle E-Motorrad-Testtage in Andermatt.

Auf Swizzlybiker’s Motorradtouren in der Schweiz gehört immer auch eine Prise Humor mit zum Handwerk des Motorrad-Tourguides.
Auf Swizzlybiker’s Motorradtouren in der Schweiz gehört immer auch eine Prise Humor mit zum Handwerk des Motorrad-Tourguides. Foto Credits: Ciro Meggiolaro für Zero Motorcycles.

Am Freitag, 25. Juni 2021 startete das Programm. Zuerst gab es eine allgemeine Einführung in die Elektromobilität. Darauf folgend stellte Aydin K. Riza, Countrymanager Österreich und Schweiz die Motorräder der Marke Zero Motorcycles näher vor. Schliesslich gibt es ein paar wichtige Dinge zu beachten, wenn man das erste Mal auf einem E-Motorrad sitzt.

Der zertifizierte Motorrad-Tourguide und diplomierte Tourismusfachmann Andreas von Allmen führt in das korrekte Fahren in der Gruppe ein.

Weisst Du wie man in der Gruppe fährt?

Für das Fahren in der Gruppe, gibt es ein paar wichtige Grundregeln, die es zu beachten gilt. Willst Du selbst auch mal eine Gruppe von Motorradfahrern anführen? Dann hole Dir unsere Liste mit ein paar nützlichen Tipps zum Führen von Touren.

Besonders in Tunnels ist das versetzte Fahren wichtig, um eine gute Sichtbarkeit der Motorrad- gruppe zu gewährleisten.
Foto Credits: Ciro Meggiolaro für Zero Motorcycles

Nach diesen Instruktionen war es endlich soweit. Die erste kurze gemeinsame Instruktionsfahrt führte uns über Furka, Grimsel und wieder zurück. Obwohl sie vorher noch nie zusammen gefahren sind, und sich allesamt als hervorragende und enthusiastische Töfffahrer herausgestellt haben, lobte Andreas von Allmen sie mit: „Vorbildlich!“.

Am Samstag, 26. Juni 2021 fuhr die Gruppe von 11 Motorrädern eine Strecke von 200 km. Ein wichtiges Anliegen von Zero Motorcycles war, dass die Teilnehmenden ein Gefühl für die doch etwas anders zu fahrenden E-Motorräder kriegen. Swizzlybiker kramte in seiner GPS-Trickkiste und führte die Gruppe über ganz unterschiedliche Streckenabschnitte. Dies obwohl die Route über die wohlbekannten Pässe St. Gotthard, Lukmanier und Oberalp führte. Am besten schaust Du Dir die Route gleich selbst an:

Möchtest Du diese Route selbst auch mal fahren und die verborgenen Strässchen und Ortschaften entdecken? Kein Problem. Swizzlybiker bietet Dir hier seine GPS-Daten zum Download an:

Und was war die Meinung der Teilnehmenden?

Einige Teilnehmer waren anfangs sehr kritisch. Die anfängliche Skepsis wich schnell der puren Begeisterung. Das geräuschlose Fahren durch die Kurven. Die hörbaren Kuhglocken und die nicht fliehenden Tiere am Straßenrand. Staunenden Blicke der Fußgänger in den Dörfern und auf den Pässen. All das trug zu dieser Begeisterung bei. Motorradtouren in der Schweiz machen auch auf lange Sicht Spass. Swisstainable.

Ab höre sie Dir doch gleich selbst an:

Jedem Reiseteilnehmer ein positives unvergessliches Erlebnis bereiten. Das ist Swizzlybiker’s Ziel.

Doch warum setzt Swizzlybiker auf Nachhaltigkeit? Warum nachhaltiger E-Motorrad-Tourismus?

Im nächsten Blog-Artikel erhältst Du genau diese Erklärung. Abonniere unseren Blog und Du bleibst Up to date.

2 Antworten

  1. Mega, super beschrieben lieber Andreas Swizzlybiker Tolle Bilder und Impressionen.
    Ich freue mich auf den nächsten Beitrag „Warum setzt Swizzlybiker auf Nachhaktigkeit“.

    Am Anfang war ich auch sehr skeptisch und das darf man zulassen. Es lohnt sich aber sich darauf einzulassen und bei sich anzufangen. Eben z.B. auf E-Motorrad setzen oder auch die Schweiz anders entdecken. Nachhaltigkeit umfasst viel mehr als nur Emissionen. Das ganze Konzept ändert sich…man plant anders, Trend zum Mieten und nicht besitzen etc. Grossartig dass und dein Team dran bleibt.

    1. Was für ein wunderbares Statement liebe Susan. Vielen herzlichen Dank dafür.

      Ja, Nachhaltigkeit betrifft in der Tat nicht nur das Thema Emissionen. Das hast Du absolut richtig erkannt.

      Ich freue mich ebenfalls auf die noch kommenden Touren und Projekte. Vor allem auf die gemeinsamen mit Global Riders & ValueAddition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Mehr
Beiträge

Newsletter
Abonnieren: