Die Swiss-Moto – Motorradmesse Schweiz ist Geschichte!

Kaum zu glauben! Es ist bereits wieder ein Monat vergangen, seit die in der Schweiz nicht mehr wegzudenkende Swiss-Moto am 16.2.2016 ihre Pforten öffnete und diese am Sonntag, 19.2.2016 wieder schloss. Allerhöchste Zeit um Revue passieren zu lassen, was ich auf Instagram u.a. mit diesem Post hier ja schon gemacht habe.

Ich war in diesem Jahr erstmalig eingeladen als Blogger & Instagrammer an der Swiss-Moto in Zürich teilzunehmen. Ich habe mich sehr über diese Einladung gefreut und bedanke mich an dieser Stelle bei Andreas Sieber und seinen Team!

Am Donnerstag, 16. Februar 2016 habe ich mich also zur Eröffnung eingefunden. Beeindruckend wie viele Motorradfans sich da bereits am Eingang eingefunden haben. Das ganze war auch sehr witzig inszeniert, konnte doch am Schluss der Countdown mitgezählt werden, was bei den erwartungsfreudigen Besuchern wohl ein wenig unterging.

 

Der Countdown könnte vielleicht ein wenig wirkungsvoller präsentiert werden.

Ich selbst durfte mich an den Kolonnen vorbei ins Pressezentrum schlängeln, wo ich freundlich begrüsst und auch bewirtet wurde. Das Pressezentrum war während den kommenden drei Tagen ein willkommener Ort um sich zurückzuziehen, um eine kurze Besprechung abhalten zu können oder auch kurz die Notizen ins Laptop zu hämmern und die Instagram-Fotos hochzuladen. Im Trubel der vielseitigen Ausstellung war das nicht immer ganz einfach.

Neues, Kurioses, Freunde, gute Laune. Swiss-Moto Zürich = a must go!

Neues, Kurioses, Freunde, gute Laune. Swiss-Moto Zürich = a must go!

Meinen Ausstellungsrundgang begann ich am Stand der FMS (Föderation der Motorradfahrer der Schweiz), da ich ja seit kurzem als Mitglied der Tourismuskommission ebenfalls Teil des FMS bin. Ich durfte dort den neuen Promotions-Wettbewerb für Neulenker ins Leben rufen, welcher unter dem Namen „Joe Genoud Challenge Junior + Vintage“ läuft. Joe Genoud, seineszeichens ehemaliger GP-Pilot und Ehrenmitglied der FMS, unterstützt diese Challenge grosszügig, welche sowohl für Neulenker, Touristen aber auch Fahrer von Oldtimer-Motorrädern (Vintage) ins Leben gerufen wurde. An dieser Stelle vielen Dank an Joe Genoud. An dieser Stelle danke ich aber auch Jean-Bérnard Egger – wir nennen ihn Jibi – danken. Währed einer etwas hartnäckigen Erkrankung im Dezember 2016 hat er mich tatkräftig in der Präsentation der neuen Challenge unterstützt. Echte Teamarbeit eben. Vielen Dank Jibi.

FMS Joe-Genoud-Challenge on the Grand Tour of Switzerland

FMS Joe-Genoud-Challenge on the Grand Tour of Switzerland

Weiteres zur genannten Challenge ist in meinem Blog „Challenge Grand Tour of Switzerland – Tourenwettbewerb – Pässewettbewerb = Joe Genoud Challenge“ beschrieben.

Die Swiss Moto überzeugte mich in mannigfaltiger Hinsicht und ich war, ich geb’s zu, schier überwältigt von den vielen Eindrücken und Begegnungen. Auch die Art und Weise, wie sich die Swiss-Moto selbst präsentiert. Untenstehend stellvertretend ein Video, das die Swiss-Moto selbst gepostet hat. Kompliment! Weiter so!

Etwas fehlt mir jedoch ein wenig und das ist nun mal der Tourismus. Ich war selbst Hotelier und weiss um den interessanten Markt des Motorradfahrers. Warum diese in der Schweiz nur von wenigen beworben werden, ist mir schleierhaft.

Jeden Freitag Töff-Treff auf dem Schallenberg

Jeden Freitag Töff-Treff auf dem Schallenberg #motorcycles #motorbikes #gettogether

Klar, es gab einige Motorrad-Reisebüros, welche ihre Dienste für Reisen im Ausland anboten. Diese Ecke war für mich als angehender Tourguide (Bericht dazu folgt) sehr interessant. Ich durfte feststellen, dass jedes der Büros seine eigene Handschrift trägt und so zu ihren Stammkunden kommt. Ich stelle auch fest, dass die Art der angebotenen Motorradreisen, zum Teil sehr unterschiedlich ausfallen. Da gibt es einfachere Touren in den Schwarzwald, etwas weitere nach Sardinien, was momentan der absolute Hype zu sein scheint, oder es gibt Touren nach USA, Australien und auch exotische nach Vietnam u.v.a.m. Auch nach Art der Reise wird unterschieden. Suchst den Fun mit dem Cruiser, den Spass auf Offroad-Strecken oder willst Du gar im Motocross ein neuer Champ werden? Du wirst fündig! Man müsste nur noch viel Zeit und Geld haben, um all diese Touren zu besuchen. Lust jedenfalls wäre wohl bei so manchem Biker mehr als nur vorhanden! 😉

Spezialisten für USA/Kanada/Mexiko, Mongolei und Neuseeland. Marcel Stauffer, Geschäftsführer & Tourguide; Tourguide; Stefan Hirschi, Tourguide v.l.n.r. von Rebel Motorrad Reisen

Spezialisten für USA/Kanada/Mexiko, Mongolei und Neuseeland. Marcel Stauffer, Geschäftsführer & Tourguide; Tourguide; Stefan Hirschi, Tourguide v.l.n.r. von Rebel Motorrad Reisen

Was ich aber vemisst habe, war der Schweizer Tourismus, die Schweizer Hotellerie. Ich fand beim besten Willen nichts. Alle wollen unsere lieben motorradfahrenden Mitbürger ins Ausland bringen, aber niemand will sie im Land behalten! Warum ist das so?……Es gäbe doch da ganz wunderschöne Beispiele?

Auf meine Instagram-Account habe ich eine Auswahl davon bereits gepostet. Zum Beispiel

Wie wäre es z.B. mit einem Weinfasshotel?

Das Fasshotel von Rüedi-Ferien in Trasadingen, Schaffhausen. Achtung: Es gibt zwei davon! ;-)

Das Fasshotel von Rüedi-Ferien in Trasadingen, Schaffhausen. Achtung: Es gibt zwei davon! 😉

oder einem aus 11 bis zu 300 Jahre alten Hütten und Ställen bestehenden Maiensässhotel?

Elf bis zu 300 Jahre alte Hütten und Ställe bilden das top-moderne Hotel Guarda Val in Sporz bei Lenzerheide, Graubünden

Elf bis zu 300 Jahre alte Hütten und Ställe bilden das top-moderne Hotel Guarda Val in Sporz bei Lenzerheide, Graubünden

Oder doch lieber etwas WEF-Konformes im top-modernen Stil?

Das top-moderne Hotel Grischa in Davos! unten auf dem Bild: Tourguest Ernest Stoecklin, Hotelier Cyrill Ackermann, Swizzlybiker Andreas von Allmen

Das top-moderne Hotel Grischa in Davos! unten auf dem Bild: Tourguest Ernest Stoecklin, Hotelier Cyrill Ackermann, Swizzlybiker Andreas von Allmen

Oder ist es die Lage? Soll es das Tessin und doch eine Hotelkette sein?

Das Hotel Novotel Lugano Paradiso wartet mit Süssigkeiten und einem Pool auf!

Das Hotel Novotel Lugano Paradiso wartet mit Süssigkeiten und einem Pool auf!

Die Auswahl an einzigartigen Hotels liesse sich beliebig erweitern. Sei dies nun im Ein- oder Fünfsternebereich, im Boutiquehotel oder im historischen Schloss.

All diese und andere ähnliche Hotels habe ich vermisst!

Ich habe mich entschieden, dies zu ändern und werde künftig eigene Touren mit Schwerpunkt Schweiz anbieten. Eine eigene Website wird folgen. Die ersten Versuche werde ich noch im  erweiterten Freundeskreis anbieten, um erste Feedbacks zu erhalten.
ich bin begeisterter Motorradfahrer, liebe als Ex-Hotelier nachwievor die Hotellerie und kenne auch sehr viele Betriebe, welche hervorragend als Motorradhotel geeignet wären und auch so immer wieder ein Besuch wert sind.

Ich schlesse diesen Blog ganz „uneigennützig“ 😉 mit einem eigenen Werbespot:

Liebe Motorradfahrer: wer Interesse an etwas spezielleren Entdeckungstouren (wir werden Hotel mit Geschichte, Land, Leute und lokale kulinarische Köstlichkeiten entdecken) durch unsere Schweiz hat, darf sich bei mir melden. Die erste Überraschungstour findet vom 5.7. bis 9.7.2017 statt.

Liebe Hoteliers: wer die Motorradfahrer als Klientel zu schätzen weiss, wer weiss was sie sich wünschen oder bereit sind, sich dahingehend von mir beraten zu lassen, soll sich ebenfalls melden. Ich verspreche nicht tausende von neuen Logiernächten! Ich verspreche aber eine neue Chance, in einem Markt Fuss zu fassen, wo zufrieden Gesichter zur Tagesordnung zählen und wo Treue zum Haus noch hochgeschrieben wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s