Einwintern des Motorrades?

Crew Moto Graubünden

v.l.n.r. Ron Ritsch, Mechaniker, Yannic Mechsner, Annahme/Werkstatt

Wie im Artikel „Schrauberkurs absolviert“ beschrieben, hat uns Ron Ritsch (links auf dem Bild) von Moto Graubünden ein paar gute Tipps gegeben, auf was beim sogenannten Einwintern des Motorrades zu achten ist. Nachfolgend also nun die erwähnten Punkte:

  • Pneudruck vorne und hinten jeweils 1 bar aufpumpen
  • Motorrad, wenn vorhanden, auf Zentral- oder Heckständer lagern, um Schäden an Lauffläche der Reifen zu vermeiden
  • Töff volltanken und „System-Guard-Zusatz“ einfüllen. Danach ein paar hundert Meter fahren, um das Reinigungs-/Schutzmittel im Motor zu verteilen (verhindert Ablagerungen)
  • Motorrad unbedingt gereinigt einlagern
  • Batteriepflege geht auf zwei Arten:
    • Entweder ein Schwebeladegerät dauerhaft angeschlossen halten, welches die Batterie programmgemäss lädt und entlädt
    • oder ein normales Batterieladegerät an einem Tag anhängen und dann wieder ca. eine Woche abhängen.
      • Um allfällig unnötigen Kriechstrom (für Keylessgeräte etc. notwendig) zu unterbinden, einen oder beide Pole abhängen
  • Den Service unbedingt vor der Einwinterung durchführen lassen. So gibt es weniger Ablagerungen durch verbrauchtes und verschmutztes Motorenöl) im nun lange stehenden Motor.

Jetzt wünsche ich Euch noch ein paar letzte schöne Motorradtage und hoffe, der eine oder andere kann Nutzen aus meinen Berichten ziehen.

Für Likes und Feedbacks direkt auf meinen Blog https://swizzlybiker.com bin ich dankbar!

We made it. Me and my BMW R 1200 GS to the Menton-Beach!

We made it. Me and my BMW R 1200 GS to the Menton-Beach!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s